Logo_TVI.jpg

Joas Brüder überzeugen bei „Bayerischer“

Für die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen in Nürnberg waren vom TV 1860 Immenstadt Marcus und Simon Joas qualifiziert.

Obwohl die Qualifikationsnormen eigentlich erst für Schwimmer ab 16 Jahren gelten, konnte der 14-jährige Simon Joas sich bereits vier Startplätze sichern und in Nürnberg über 50, 100, 200 und 400 Meter Freistil antreten. Er schwamm dort bei jedem Start persönliche Bestleistung. Besonders hervorzuheben sind seine Zeiten über 50m, die er in 26,98 Sekunden zurücklegte, sowie über 400m Freistil, wo er sich um sieben Sekunden steigern konnte und in 4:27,26 mit Rang 29 seine beste Platzierung erreichte.

Sein Bruder Marcus absolvierte sechs Einzelstarts über 100, 200 und 400m Freistil, 200m Rücken, 200m Lagen und 200m Schmetterling. Zum Teil wollte der 17-jährige TVI-Schwimmer nicht richtig in Schwung kommen und war mit seinen Ergebnissen über 100 und 200m Freistil sowie 200m Rücken nicht zufrieden. Der Knoten platzte aber schließlich doch noch und Marcus schwamm insgesamt vier Vereinsrekorde: Die 200m Lagen legte er in 2:21,54 zurück und für die 400m Freistil benötigte er nur 4:17,19. Schließlich konnte sich Marcus erstmals in seiner Laufbahn für ein bayerisches B-Finale qualifizieren, in das er mit 2:16,42 über 200m Schmetterling – und neuem Vereinsrekord „hineinflog“. Im B-Finale konnte er seinen Rekord nochmals auf 2:16,23 verbessern und belegte damit in Bayern Platz zehn. (jo.)

Nürnberg

Bild: Marcus (oben)

und Simon Joas

bei den Bayerischen

Kurzbahnmeisterschaften

in Nürnberg

     Wir trauern um Hermann Joas

          *11.12.1960      +22.08.2016

Vorschwimmen

Nächster Temin:

Dienstag, 19.09.2017 und 26.09.2017 von 17-18 Uhr, Treffpunkt 16.50 Uhr im Vorraum des Hallenbades

Bitte beachten Sie die weiteren Informationen unter

"Aufnahme in die Abteilung".

Internationales Immenstädter Schwimmfest

Go to top