Logo_TVI.jpg

Das Protokoll des 31. Internationalen Immenstädter Schwimmfestes ist Online:

Protokoll

TV 1860 Immenstadt weiter vorne dabei

Luis Möller bester Nachwuchsschwimmer

Immenstadt. 16 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV 1860 Immenstadt zeigten beim 45. Kaufbeurer Schüler- und Jugendschwimmfest durch die Bank tolle Leistungen. Neben fünf Gold-, 13 Silber- und fünf Bronzerängen gab es für die Städtler auch noch den Pokal für den besten Nachwuchsschwimmer.

Alle TVI-Starter schafften es in den großen Teilnehmerfeldern unter die Top-Ten und gewannen Urkunden für ihre Leistungen. Dazu gehörten Annika Goetz (Jahrgang 2005), Selina (2006) und Vanessa Hoffmann (2003), Kai Kennerknecht (2005), Lara Lipovsky (2001), Giulia Rizzo (2006), Maya Rupp (2003) und Christine Zähringer (1979).

Dreimal zur Siegerehrung gerufen wurde Emily Lipovsky (2004), die jeweils Silber über 50m Schmetterling und Freistil gewann und sich Bronze über 100m Freistil sicherte. Luca Sautter (2005) wurde über 50m Rücken mit Silber und über 200m Lagen mit Bronze belohnt. Christin Miller (2003) erkämpfte sich im Jahrgang 2002/2003 jeweils Silber über 100m Freistil und 50m Schmetterling. Über 200m Schmetterling gehörte die 13-jährige auch in der offenen Klasse zu den Schnellsten, wo sie sich ebenfalls die Silbermedaille erschwamm. Zu einer Medaille über 100m Schmetterling kam es leider nicht mehr, da der Wettkampf wegen Gewitter vorzeitig abgebrochen wurde. Wie Miller in der offenen Klasse gewann hier auch Marcus Joas Bronze über 50m und Silber über 200m Schmetterling.

Einen erfolgreichen Wettkampf schwamm auch Johannes Weinberg (2002). Der blinde TVI-Schwimmer schaffte es zum einen, im Teilnehmerfeld des Jahrgangs 2002/2003 die Bronzemedaille über 100 m Brust zu gewinnen. Zum anderen sprintete Weinberg die 50m Freistil in 32,08 Sekunden. Damit erreichte der 13-jährige ein weiteres Etappenziel auf seinem geplanten Weg zu den Paralympischen Spielen 2020, nämlich das Anrecht auf einen Platz im Kader des Deutschen Behindertensportverbands.

Bei den ganz jungen TVI-Schwimmern sorgte Lucius Wohlfahrt (2006) noch für eine Goldmedaille über 200m Lagen sowie drei weiteren zweiten Plätzen.

Im jüngsten teilnahmeberechtigten Jahrgang 2008 verdiente sich Ronja Goetz in 1:51,54 über 100m Freistil souverän die Goldmedaille. Sie gewann außerdem noch zweimal Silber und einmal Bronze.

Bei den Buben holte hier Luis Möller die Silbermedaille über 50m Rücken. Über 50m Brust sowie 50 und 100m Freistil war er jedoch nicht zu schlagen, gewann jedes Mal die Goldmedaille und wurde deshalb als bester Nachwuchsschwimmer mit einem Pokal ausgezeichnet. (jo.)

  77 DSC08034 1

FOTO (von Christine Zähringer): Pokalgewinner Luis Möller vom TV 1860 Immenstadt

 
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (77_Kaufbeurer Schüler und Jugendschwimmfest.pdf)77_Kaufbeurer Schüler und Jugendschwimmfest.pdf[Bericht Kaufbeurer Schwimmfest 2016]328 Downloads

     Wir trauern um Hermann Joas

          *11.12.1960      +22.08.2016

Vorschwimmen

Nächster Temin:

Dienstag, 19.09.2017 und 26.09.2017 von 17-18 Uhr, Treffpunkt 16.50 Uhr im Vorraum des Hallenbades

Bitte beachten Sie die weiteren Informationen unter

"Aufnahme in die Abteilung".

Internationales Immenstädter Schwimmfest

Go to top